#64 Søjus 1

Søjus 1 sind Ralf Müller, DJ/Producer, und Simon Arnold, Jaz­zdrum­mer

29. April 19 Uhr  //  Eigentlich woll­ten wir keine Bands mehr ein­laden, die keine tausend Fre­unde im Inter­net haben und lahme Klick­zahlen bei Youtube. Eigentlich. Dann sind wir nach Dres­den gefahren, haben uns den “Applaus” abge­holt, den Spiel­stät­ten­pro­gramm­preis der Bun­desregierung, sind hin­ter­her in den Plat­ten­laden gegan­gen und da war Søjus1. Album gekauft, jet­zt läuft das Ding rauf und runter bei uns Zuhause, beim Frisör unseres Ver­trauens, bei allen, die das Urbane hören in guter Musik. Deshalb: Søjus1 zum Abschluss der Sai­son, wir wech­seln in Spiel­stät­ten-Pro­gramm­preis um in Musik.Und beschenken uns sel­ber, weil wir davon überzeugt sind, dass man von Søjus1 noch hören wird. Nicht für 10 € wie bei uu, nicht im Kubus, mit Søjus 1 wird das so laufen wie mit Por­ti­co Quar­tet, mit Michael Woll­ny,  mit Cig­a­rettes After Sex und mit Girls in Air­ports [die gab es bei uns im Dezem­ber 2016 fürn 10er, kür­zlich waren sie in der Phil­har­monie Essen für? na? 28 Euro zzgl. Geb., das nur so neben­bei.]

Wer ver­sucht, die Musik von Søjus 1 zu beschreiben, ver­fällt sofort auf große Namen. Dass ihre Klangäs­thetik an Por­tishead erin­nere und an Mas­sive Attack. Dass die Musik den verzweigten Spuren von Miles Davis folge. Dass ihre Erzäh­lun­gen episch seien wie bei Can und sie in Pop-Appeal mün­de­ten wie bei Pink Floyd, und was so unglaublich ist an solch unglaublichen Ver­gle­ichen: Die Musik hält ihnen stand.

Ohne auch nur eine Sekunde lang blöd pathetisch zu klin­gen“,

wie jet­zt Klaus Fliehe auf 1Live meinte, der mit allen Wassern des Pop-Pathos gewaschen ist, er hat sich „regel­recht berührt“ gezeigt, als er Søjus1 jet­zt zum ersten Mal hörte: elegis­che Ambi­ent-Sounds, kom­plizierte Drum Pat­terns, orches­tral geschichtete Sounds, aus weit­er Ferne drin­gen Stim­men ans Ohr …

Das ist große Lit­er­atur. Cool und intel­li­gent, anrührend und warm, aus­gereift und im Detail durch­dacht, es klingt, als sei es ein reifes Spätwerk, es ist ihr Erstling.

Und ist der beste Grund, eine weit­ere uu-Spielzeit zu pla­nen.


SØJUS1 | urban urtyp #64
Ralf Müller, DJ/Producer — Simon Arnold, Jaz­zdrum­mer

» 29. April
» wie immer son­ntags 19 Uhr
» wie immer nur 10 €
»  Tick­ets hier oder bess­er noch: Bemüht unseren Room­ser­vice! Ein­fach eine Mail schreiben an ticket@urbanurtyp.de