Charlotte Brandi: urban urtyp edition

Char­lotte Bran­di by Helen Sobi­ral­s­ki ©

Das erste Mal war sie mit Me And My Drum­mer bei uns, urban urtyp #16 war das, sie war eigentlich eher Sup­port, aber dann war ihr Pop der­art poet­isch, dass klar war, sie wird wieder kom­men. Jet­zt ist es soweit: Char­lotte Bran­di gibt ihr Solo-Debüt! Eine urban urtyp edi­tion.

The Magi­cian“ heißt ihr Album, das am 15. Feb­ru­ar erscheint. Aufwändig pro­duziert, reicht instru­men­tiert, über allem aber ste­ht die Qual­ität ihrer Arrange­ments, sie sind sen­sa­tionell. Char­lotte Bran­di ist Sän­gerin, Gitar­ristin und Key­board­erin, sie kom­poniert und arrang­iert ihre Songs, aber so sehr man diese Musik auch analysiert, in ihr bleibt etwas zurück, das unver­füg­bar ist: eine geheimnisvolle Schön­heit, sie legt sich über diese Musik wie Licht über ein Bild.

Woran das liegt? Vielle­icht daran, dass Char­lotte Bran­di bei sich sel­ber bleibt, wenn sie Pop­musik macht, man sehe und höre nur ein­mal dies:


Und in „My Days In The Cell“  —  das Video zu dieser zweit­en Sin­gle ist jet­zt erschienen  —  zeigt sie, so erzählt sie im Inter­view,

einen speziellen, sehr ein­samen Teil mein­er Seele in den Neun­ziger und Nuller Jahren, als ich als junges Mäd­chen in Dort­mund-Hörde gewohnt habe.“

Und weit­er:

Emi­ly, meine Schwest­er, kon­nte mit dem Gefühl aus unser­er Kind­heit sofort viel anfan­gen — so lag es nahe, dass sie Regie im Video führt. Wir sind an Plätze gegan­gen, an denen ich als Tee­nie mit Musik auf den Ohren stun­den­lang spazieren ging. Meine dama­lige Innen­welt wird in diesem Video zu ein­er Fig­ur, die sich auf den Weg durch diese selt­same Umge­bung macht.”

Inzwis­chen lebt Char­lotte Bran­di in Berlin, aber das Gefühl der Kind­heit ist geblieben, das Gefühl, durch Indus­trieru­inen zu laufen, aber unter Ster­nen zu leben:

Oh in the nights / I can feel it / There‘s an end to every­thing / To my shy smile / Your soft hands / To our days in the cell.“

Prä­gen­des Instru­ment des Albums ist übri­gens das Klavier, es zu spie­len hat Char­lotte Bran­di in Dort­mund gel­ernt, sie hat es sich sel­ber beige­bracht.


CHARLOTTE BRANDI & BAND | The Magi­cian

Eine urban urtyp edi­tion.

Präsen­tiert von Kul­turnews | ByteFM | Mis­sy Mag­a­zine | laut.de | bed­roomdis­co

» Fre­itag 3. Mai | 20 Uhr
» Ein­lass 19 Uhr
» VVK 14 € inkl. Geb.
» Tick­ets hier direkt bei uns ordern oder verbindlich reservieren: Mail an tickets@urbanurtyp.de