#51 Emika

emika_hands_adam_krena-kl

Emika by Adam Krena ©

Ist das prä, ist das post, fragte Spex, ist egal. Es ist dunkel und eisklar, es ist Dub und dritte Dimension, es ist Triphop und Tiefe. Und dann sind da: Reste der Klassik in Pop gelegt und Reste des Pop in Klassik, oh Gegenwart. Seit Monaten steht Emika weit oben auf der Wunschliste von allen, die hier sind und Gegenwart machen und urban urtyp.  Weiterlesen

#50 Girls in Airports

50-girls_in_airports-1382882351gia6

Wo ist Flughafen? Girls in Airports

Kein Flughafen, keine Girls, die Mitglieder von Girls in Airports heißen Martin, Lars, Mathias, Victor und Mads, kommen aus Kopenhagen und nutzen, wenn sie auf Flugreise gehen, ihre Musik. Die Besatzung des Fliegers irritiert zunächst: zwei Saxophone, zwei Drums, eine Wurlitzer-Orgel, ob das abhebt? Der Flug beginnt … Weiterlesen

Review Grand Pianoramax

grand-pianoramax-015-kopie

Grand Pianoramax by Michael Schwetttmann

Was man gehört hat, beschrieben alle anders, jede Beschreibung endete auf »toller Abend«, vielen Dank, Grand Pianoramax. // Foto-Galerien von Michael und Olaf: Weiterlesen

#49 Grand Pianoramax

gpx_tokyo_3_kl-by-martin-holtkamp

Grand Pianoramax by Martin Holtkamp

Kunstmusik plus Urban Music? Hochkultur plus Straße? Passt. Leo Tardin: keys. Black Cracker: vocals. Dom Burkhalter: drums. Spoken Words und Post-Jazz, Hiphop und Artrock und Funk. In Leos Worten: „Spoken Pop Phuture Funk“. In Honkes Worten: »Manchmal Ambient mit gesprochenen Texten und in seinen groovenden Momenten nah an Funk und der Coolness von De La Soul in ihrer besten Zeit.« Die beste Zeit: sonntags 19 Uhr im uu-Kubus, der wird dann zwischen London und Mumbai liegen, zwischen Istanbul und Prag. Das ist in etwa das Koordinatenkreuz, in dem sich Grand Pianoramax mit ihren Live-Konzerten bewegen. Zwischendurch mal eine USA-Tour mit Maceo Parker, auch das poetisch, fulminant, high energy level. Weiterlesen

#48 Tired Eyes Kingdom // MND TRCK

20120429 urban urtyp-052 - Kopie

(t)urban urtyp | © Michael Schwettmann

Vier Stile, vier Städte, Tired Eyes Kingdom produzieren in Bochum. Klänge, die vom Ohr direkt unter die Haut gehen. Atmosphärisch, elektrisch-wabernd, energetisch-rockend. Und dann die Stimmen. Von Isabel und Elif … du hörst und wünscht, es höre niemals auf till kingdom come!  —  Es kommt: MND TRCK. Jazz, Soul, Funk und HipHop aus den Hinterhöfen dieser Stadt. Wo es sie seit eben erst gibt und ihr lineup erblüht: b + key + dr + voc + trum + guit … DJ Oli stellt MND TRCK vor: Weiterlesen

Review Sound of the Cities

Hans Nieswandt an Schlegel-Kiste mit Buch. Sound of the Cities

Hans Nieswandt an Schlegel-Kiste mit Buch. Sound of the Cities | Foto Julia D. Körber

Das uu-Vorspiel unter Tage: ehemalige Großküche im Keller der Schlegel-Brauerei gegenüber. Ole Lüding, Philipp Krohn und Hans Nieswandt über Freiräume der Stadt, in denen Pop entstehen kann. // Fotos von Julia D. Körber, dankeschön, Julia! Fotos hier: Weiterlesen